Zu Fuß durch die Welt

Gregor Sieböck (Umwelt- und Wirtschaftswissenschaftler) ist Weltenwanderer. Er ist zu Fuß unterwegs, entschleunigt sozusagen. Denn er reist, um Natur zu erleben und dieses Wissen an andere weiterzugeben, damit sie nachhaltiger und bewusster mit der Welt umgehen. Im Proviant hat er immer eine Zotter Schokolade und so reist die Schokolade mit ihm um die Welt.

Gregor unterwegs, zuerst auf weniger begangenen Jakobswegen durch die Bergwelt Asturiens und Galliziens nach Santiago de Compostela und nun weiter nach Lateinamerika. Das grobe Ziel ist erstmal Patagonien im Süden von Chile.

1. Der Zauber des Lebens
Margit und ich steuern gerade auf eine Bank am Bahnsteig in Salzburg zu, um auf unseren Zug nach München zu warten. Eine lange Fahrt nach Antwerpen steht uns bevor, und der Zug wird erst in einer Stunde abfahren. Der Rucksack drückt ganz schön schwer auf die Schultern – da wir viele Tafeln Zotter-Schokolade eingepackt haben – also wollen wir möglichst nicht allzu weit gehen. Die erste Bank ist bereits besetzt. Doch wer sitzt da? Unsere lieben Freunde Romeo und Noemi! Sie wollten uns überraschen und haben einen Picknickkorb voller Köstlichkeiten mitgebracht. Die Überraschung ist ihnen mehr als gelungen und schon kann die Fiesta beginnen! Zum süßen Abschluss reisen wir zusammen dank einer fantastischen Dattelschokolade in Gedanken nach Marokko, erheben ein Glas Vino Santo auf die bevorstehende Tour und freuen uns über die Magie des Lebens. Schließlich rollt der Zug ein und die lang erwartete Reise kann beginnen…

Weiter wandern...