Champagner Truffes

Champagner Truffes

von Josef Zotter

Zutaten

  • 330 g Kuvertüre Basic 70% (dunkle Schokolade)
  • 90 g Schlagobers
  • 40 g Butter
  • 100 g Champagner (oder guten Sekt)
  • 30 g Marc de Champagne (oder guten Weinbrand)
  • 1 (kleiner) TL Honig
  • Dunkles Kakaopulver zum Wälzen

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre im Backrohr bei 50 Grad oder vorsichtig im Wasserbad auflösen.
  2.  

  3. Danach die Kuvertüre abkühlen lassen auf etwa 35 Grad. Schlagobers und Butter auf Zimmertemperatur bringen.
  4.  

  5. Die abgekühlte Kuvertüre mit Schlagobers und Butter gut mit einem Schneebesen verrühren.
  6.  

  7. Zuletzt Champagner, Weinbrand und Honig einrühren.
  8.  

  9. Die Masse auf ein ca. 1,5 cm tiefes Blech oder sonstiges Geschirr, welches mit Backtrennpapier ausgelegt ist, gießen. Bei einem großen Blech mit Alufolie begrenzen.
  10.  

  11. In den Kühlschrank oder im Winter auf den Balkon stellen und gut durchkühlen lassen.
  12.  

  13. Sobald die Masse fest ist, in ca. 1,5 x 1,5 cm große Würfel schneiden und in der Hand unregelmäßige Kugeln formen.
  14.  

  15. Die Kugeln mit einer Gabel in Kakaopulver wälzen und voilà ... fertig sind die Champagner Zauberkugeln!

 

Tipp: "Echte" Kuvertüre niemals zu heiß verarbeiten, da diese mehr Kakaobutter beinhaltet als Kochschokolade, die meist gröber verarbeitet ist und zudem Fremdfette enthält. Im Gegensatz zu Kochschokolade muss für Überzüge (z.B. von Pralinen) die Kuvertüre temperiert werden - nicht aber für diese Truffes, sowie beim Backen und bei Mousse.