Gebackene Mäuse gefüllt mit Schokolade

Gebackene Mäuse gefüllt mit Schokolade

4 Portionen (á 7 Stück)
Zubereitung ca. 40 Minuten
(zum Teigrasten 1 Stunde)

Zutaten:

Teig:

  • 200ml Milch
  • 15g Germ
  • 3 Dotter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 20g Staubzucker
  • Schale von 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 290g glattes Mehl
  • 50g weiche Butter
  • Salz

Fülle:

1. Milch lippenwarm (ca.30°C) erwärmen und die Germ darin auflösen. Dotter mit einer kleinen Prise Salz, Vanillezucker, Staubzucker und abgeriebener Zitronenschale schaumig rühren.

2. Mehl zugeben und die Masse mit einem Kochlöffel gut abschlagen. Butter zugeben und die Masse nochmals abschlagen. Teig mit einem Tuch zudecken und bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde rasten lassen; er sollte sein Volumen verdoppeln.

3. Ca. 3 Finger hoch Öl auf ca. 170°C erhitzen. Schokolade in 28 gleich große Stücke schneiden. Einen Esslöffel in das heiße Öl tauchen. Mit Löffel aus dem Teig Nockerln ausstechen. Jedes Nockerl mit einem Stück Schokolade füllen, achten, dass die Schokolade gut mit Teig umhüllt ist.

4. Nockerln im heißen Öl goldgelb backen, mit einem Gitterlöffel herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Gebackene Mäuse anrichten, mit Staubzucker bestreuen und mit Apfelspalten garniert servieren.

Karamellisierte Apfelspalten
4 Portionen
Zubereiung ca. 15 Minuten

Zutaten:

  • 3 mittlere Äpfel
  • 3 EL Kristallzucker
  • 125ml Apfelsaft

1. Äpfel schälen, viertln und Kerngehäuse ausschneiden. Apfelviertel in ca. 2cm dicke Spalten schneiden.

2. Zucker schmelzen, Apfelscheiben einlegen, beidseitig anbraten. Apfelsaft zugießen und ein wenig einkochen lassen. Apfelspalten vom Herd nehmen und beiseite stellen.