Schokoschnitte mit Karamellschokocreme

Schokoschnitte mit Karamellschokocreme

1 Kuchen (10 Portionen)
Zubereitung ca. 1 1/4 Stunden (zum Kühlen insgesamt 12 Stunden)

Zutaten:
Schokomasse:

  • 50g glattes Mehl
  • 100g geröstete Haselnüsse (gerieben)
  • 100g Schokolade (gerieben)
  • 4 Eier
  • 50g Staubzucker
  • 100g Kristallzucker
  • 50g Butter (geschmolzen)

Karamellcreme:

Karamellglasur und Garnitur:

  • 1 EL Kristallzucker
  • 50g Schlagobers
  • 20ml Milch
  • 100g weiße Kuvertüre (grob gehackt)
  • Butter, Mehl

1. Für die Creme Schokolade in kleine Stücke schneiden. Obers aufkochen, Schokolade einrühren und darin auflösen. Mischung mit einem Stabmixer fein mixen, umfüllen und zugedeckt 12 Stunden kühl stellen.

2. Backrohr auf 160°C vorheizen. Kastenform (Inhalt ca. 2 l) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.

3. Für die Schokomasse Mehl mit Nüssen und Schokolade mischen. Eier in Doter und klar trennen. Dotter mit Staubzucker gut schaumig aufschlagen.

4. Eiklar mit Kristallzucker zu einem cremigen Schnee schlagen. Zuerst Schnee, dann Mehl-, Nuss- und Schokomischung sowie die Butter unter die Dottermasse heben.

5. Masse in die Form füllen, gleichmäßig verstreichen und im Rohr (mittlere Schiene/Gitterrost) ca. 45 Minuten backen. Kuchen aus dem Rohr nehmen und in der Form 10 Minuten abkühlen lassen. Kuchen stürzen, Form abheben und den Kuchen auskühlen lassen.

6. Creme bei schwacher Geschwindigkeit dickremig aufschlagen. Kuchen zweimal horizontal durchschneiden. Es entstehen drei Streifen. Einen Streifen mit einem Drittel der Creme bestreichen. Zweiter Streifen darauf legen und mit einem weiteren Drittel der Creme bestreichen. Übrigen Boden darauf setzen und behutsam andrücken. Kuchen mit restlicher Creme einstreichen.