Dunkler Schokokuchen mit Kokos

Rezept von Dania Burtscher aus Feldkirch

Zutaten

  • 3 Eier
  • 50 g Mehl
  • 100 g Bitterkuvertüre (Nobelbitter 70%)
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 40 g Kokosöl

Zubereitung

  1. Dotter und Eiklar trennen. Dotter, Zucker und Mehl mit dem Handmixer gut verrühren.
     
  2. In der Zwischenzeit die Nobelbitter-Kuvertüre und das Kokosöl schmelzen lassen. Die geschmolzene Masse unter das Zucker-Eigemisch mengen.
     
  3. Aus dem Eiweiß Schnee schlagen und unter die Menge heben.
     
  4. Die Masse in die gut gefettete Springform füllen und bei 200° C ca. 30 Minuten lang backen. Wichtig: Die Springform erst nach dem Abkühlen des Kuchens öffnen!
Dunkler Schokokuchen mit Kokos

Der Kuchen ist einfach herzustellen und extrem locker und saftig. Wer es süßer mag, kann die Zuckermenge erhöhen.

Tipp: Ein wenig aufpeppen könnt ihr den Kuchen, indem ihr ihn in der Mitte teilt, mit Marmelade bestreicht, wieder zusammenlegt und ihn mit Schokoglasur bestreicht.

Lasst es euch schmecken!