Weiße Schoko-Tarte mit Apfelpudding

Gastbeitrag von Sandra M. Exl von Lanaprinzip

Bei uns zu Hause ist diese Tarte aktuell der erklärte Lieblingskuchen. Wer die zarten Aromen von Butter, Vanille und weißer Schokolade mag, wird dieses Rezept ebenfalls lieben!

Zwischen Mürbteig und weißer Schoko-Sahne kommt eine Schicht Fruchtpudding. Man nimmt dafür statt Milch Fruchtsaft und das entsprechende zerkleinerte Obst. Ich habe mich hier für Apfel entschieden, da er geschmacklich recht unaufdringlich ist, und seine milde, fruchtige Säure die Gesamtkomposition gut abrundet.

Weiße Schoko-Tarte mit Apfelpudding und Zotter Schokolade

Wer die Fruchtschicht dominanter im Geschmack haben möchte, nimmt eher Himbeere, Pfirsich oder Mango für den Pudding. Um Zeit und Arbeit zu sparen, könnt ihr auch Marmelade hineinstreichen. Aber hier eine mit 70 % Fruchtanteil wählen, ansonsten wird es zu süß.

Somit wünsche ich euch viel Freude beim Nachbacken und genießt die himmlischen Geschmäcker dieser besonderen Schoko-Tarte.

Weiße Schoko-Tarte mit Apfelpudding – Das Rezept

Rezeptur für eine Tarte-Form Ø 26 cm mit 3 cm Höhe

Die Bio-Zutaten:

Für den Mürbteig

  • 220 g helles Dinkelmehl (oder Vollkornmehl)
  • 120 g Butter 
  • 60 g Rohrohrzucker
  • ¼ TL Vanillepulver (gemahlene Vanille)
  • 1 EL Wasser

Apfelpudding

  • 250 g grob gehobelte Äpfel
  • 250 ml Apfelsaft
  • 35 g Speisestärke
  • 20 g Rohrohrzucker
  • Saft und geriebene Schale einer halben Zitrone
  • ¼ TL Vanillepulver

Weiße Schoko-Sahne

Die Zubereitung:

  1. Für den Mürbteig Dinkelmehl, Butter, Rohrohrzucker, Vanille und Wasser zu einem glatten Teig kneten. Diesen abgedeckt für 30-60 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
     
  2. Backofen auf 180 °C vorheizen und die Tarte-Form Butter gut einfetten. Den gekühlten Teig rund ausrollen, und zwar etwas größer, als die Tarte-Form ist. Den Teigboden in die Form legen und am Rand hochdrücken (siehe Video). Mit einer Gabel den Boden einige Male einstechen und dann für 25 Minuten im vorgeheizten Backofen goldgelb backen.
     
  3. In der Zwischenzeit beginnen wir mit der Schoko-Sahne. Dazu die weißen Schoko-Glühbirnchen in eine mittelgroße Schüssel geben. Das Schlagobers kurz aufkochen und über die weißen Glühbirnchen gießen. Alles gut verrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Auskühlen lassen und dann für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
     
  4. Wenn der Mürbteig-Boden ausgekühlt ist, wird der Apfelpudding zubereitet. Dazu ca. 50 ml vom Apfelsaft mit Speisestärke und Vanillepulver glattrühren. Die Äpfel grob hobeln und zusammen mit Zitronensaft und -schale im restlichen Apfelsaft (200 ml) für 2 Minuten kochen. Nun die angerührte Speisestärke dazugeben und etwa 30 Sekunden unter Rühren weiterköcheln lassen. Den Apfelpudding vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen (z.B. im kalten Wasserbad) und anschließend auf dem Mürbteig verteilen. Die Tarte eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.
     
  5. Zum Schluss die Schoko-Sahne aus dem Kühlschrank nehmen und kurz (ca. 20 Sekunden) mit dem Handrührgerät zu einer Creme aufschlagen. Achtung: Nicht zu lange mixen, denn sonst flockt die Sahne aus. Die Creme auf die Apfelschickt in die Tarte füllen, schön verstreichen und fertig!

Tipp: Aufbewahrung der Tarte am besten im Kühlschrank. Ich nehme die gewünschte Menge etwa eine Stunde vor dem Servieren heraus, da sich die zarten Butter- und Vanille-Aromen dann besser entfalten.

In diesem Rezept verwendetes Produkt

PlatzhalterGlühbirnchen – Weiße SchokoGlühbirnchen – Weiße Schoko

Glühbirnchen – Weiße Schoko

38,38 € / kg
inkl. 10% MwSt. 4,99 €

 Süße Rezeptideen      Neue Produkte      Aktuelles aus dem Zotter UniFAIRsum  

Abmeldung ist jederzeit möglich

Ähnliche Artikel

Orangen-Kürbiskernnougat-Törtchen

   Daniela Barthel

Rezept für eine vegane, winterliche Biskuittorte mit eingelegten Orangenfilets und einer cremigen Füllung aus Kürbiskernnougat.

Rhabarber-Streuseltaler (vegan)

   Daniela Barthel

Köstliche vegane Streuseltaler mit frisch eingekochtem Rhabarber-Kompott und süßer Füllung mit Vanille-Schokopudding.

Zitronenkuchen mit Baiserhaube

   Sandra M. Exl

Rezept für einen glutenfreien Zitronenkuchen mit Maismehl und Grüntee-Schoko-Herzen.

Erdbeerdessert mit Weißer-Krokant-Schokolade

   Daniela Barthel

Rezept für ein veganes Erdbeer-Dessert mit Weißer Schokolade mit Krokant.

Sandra M. Exl

Über: Sandra M. Exl

Sandra M. Exl ist Redakteurin, Buchautorin und Heilfasten-Coach. Auf lanaprinzip.com schreibt sie über Ernährungs- und Gesundheitsthemen und stellt in Videos ihre Lieblingsrezepte vor. Sowohl österreichische Spezialitäten als auch Veganes, Glutenfreies und die Low Carb Küche gehören zu ihrem Repertoire. Für den Zotter-Blog kreiert sie seit 2016 Rezepte mit Schokolade zum einfachen Nachbacken.

Weitere Beiträge dieses Autors