27.11.2018

ALC Sonderpreis

Zotter wird mit dem „Sonderpreis für unternehmerische Leistungen bei der Integration von Menschen mit Behinderung“ geehrt.

Austria‘s Leading Companies (ALC)

Der bedeu­tendste Wirt­schaftspreis des Landes wurde zum 20. Mal verliehen. In Graz wurden die steirischen Leading Companies ausgezeichnet. Zotter bekam dieses Mal keinen Preis für Schokolade, sondern den „Sonderpreis für unternehmerische Leistungen bei der Integration von Menschen mit Behinderung“.

Josef Zotter: „Als Familienunternehmen ist es unsere Aufgabe und auch unsere Stärke alle Menschen zu integrieren. Die Maximierung der Menschlichkeit ist der größte Gewinn und wir müssen die Stärkeren fordern und die Schwächeren fördern! Mario F. (31) ist schon seit mehr als 12 Jahren bei uns. Er ist über die „Chance B" zu uns gekommen und hat eine kaufmännische Lehre abgeschlossen. Mario ist heute voll integriert und einer unserer wertvollsten Mitarbeiter. Helga W. ist gehörlos und für uns eine echte Bereicherung. Sie bietet ein Mal im Monat Führungen in Gebärdensprache an und führt gehörlose Besucher durch unsere Manufaktur. Die Initiative kam von ihr selbst und ihre Führungen sind immer gut besucht. Das Miteinander ist uns ganz wichtig, davon profitieren auch wir, die Menschen ohne Behinderungen. Chancen für alle und Integration, davon haben einfach alle etwas und wenn es auch nur eine neue Sichtweise und ein netter Alltag ist."

Die PRESSE berichtet: Zotter, die Zahl der gehörlosen Besucher nimmt deutlich zu

Foto Verleihung: (v.l.) Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit dem Zotter-Team: die Mitarbeiter Madeleine Fuchs, Manfred Kapper, Helga Wagner, Philipp Hirschmann, Mario Fink und Firmenchef Josef Zotter sowie Zero Projekt-Repräsentantin Karin Praniess-Kastner. (c) Günther Peroutka

ALC für Zotter