26.04.2018

Energy Globe Styria Award

Zotter gewinnt den begehrten Energy Globe Styria Award, der vom Land Steiermark und der Energie Steiermark AG verliehen wird.

Die Schokoladenmanufaktur investiert seit Jahren in Nachhaltigkeit und Umweltschutz und überzeugte die Jury mit dem Konzept „Umweltschutz als Erfolgskonzept“. Gewürdigt wurde das ganzheitliche Konzept, das von 100 Prozent Bio und Fairtrade über Ökostrom bis hin zur Erlebniswelt reicht. Bei der Energieversorgung sei Zotter ein großes Vorbild für Unternehmen: Nahezu 100 Prozent der verbrauchten Energie stammen aus erneuerbaren Quellen, 60 Prozent davon werden selbst hergestellt. Mittels einer großen Fotovoltaikanlage und eines Biomasse-Dampfkraftwerkes. Das definierte Ziel ist es, komplett energieautark zu werden. Zudem setzt Zotter auf E-Mobilität und hat eine eigene E-Fahrzeug-Flotte im Einsatz, Verpackungen werden aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt, Regenwasser wird gesammelt und sinnvoll genutzt und Zotter hat ein riesiges Biobauernnetzwerk aufgebaut, mit Lieferanten, die biologische und kleinstrukturierte Landwirtschaft betreiben.

Josef Zotter: „Damit Umweltschutz gelingt, müssen ganz viele Rädchen ineinandergreifen: Das beginnt bei den Lieferanten, die alle sehr bewusst und biologisch arbeiten über unsere Maßnahmen, die wir umsetzen bis hin zu unseren Mitarbeitern, die das alles jeden Tag verwirklichen. Unser Dank geht auch an unsere Kunden und Besucher, die bewusst einkaufen. Umweltschutz gelingt, wenn ganz viele mitmachen! Danke dafür!“

Christa Bierbaum, unsere Umweltmanagementleiterin und Julia Zotter, unsere Juniorchefin nahmen den renommierten Preis mit Freude entgegen.

Energy Globe

Energy Globe 2