Zotter expandiert in USA

27.08.2015

Der österreichische Chocolatier ist im Exportgeschäft erfolgreich unterwegs. Nach der Gründung einer Niederlassung im April 2015 in den USA wird nun am dortigen Standort des web-shop-Lagers auch die erste zotter-Verkaufsfläche als Popup eröffnet. Dieser Shop ist aber nur in den frühen Abendstunden von 17 – 20 Uhr geöffnet. Viele amerikanische Kunden rund um Cape Coral, Naples und Fort Myers (Florida) möchten ihre zotter-Schokoladen nicht nur selbst einkaufen – sondern sich auch persönlich beraten lassen, und natürlich auch die extravaganten Sorten probieren.

Durch die Eröffnung des Stores – direkt vor dem Auslieferungslager des web-shops in Cape Coral können Kunden nicht nur in der reichen Auswahl des Sortiments wählen, sondern es lassen sich auch erste Trends für den amerikanischen Markt erkennen, die für die künftige Sortimentserweiterung in den Staaten von großer Bedeutung sind. So wurde die Labooko Peru 100% bereits in Amerika zweimal zur besten dunklen puren Schokolade gewählt und ist daher eine der Besteller hier.

Seit 1992 erforscht der Chocolatier Josef Zotter die Welt der Schokoladen. Bei zotter gibt es keine Massenproduktion, dafür aber jede Menge neue, überraschende Kreationen. 365 unterschiedliche Schokoladen werden in der Zotter Schokoladen-Manufaktur in Riegersburg, Steiermark, hergestellt – eine für jeden Tag im Jahr. Entsprechend der Firmenphilosophie wird ausschließlich in Bio- und Fairtrade-Qualität produziert. Alle Schokoladen werden im Schokoladenwerk in der Steiermark produziert – und von Österreich jetzt auch in die Niederlassung nach Amerika exportiert.

Derzeit ist Josef Zotter mit Familie in den USA um an der feierlichen „Ribbon-Cutting-Ceremony“ mit der regionalen Politik teilzunehmen und natürlich um seinen Kunden persönlich seine schrägen Kompositionen der neuen Saison zu präsentieren. Auch das Hyatt in Bonita Springs hat sofort ein Sortiment in ihre Coffee Lounge aufgenommen. Ob Amerika allerdings schon bereit ist für eine Himbeerblut-Schokolade oder eine Schweinsgrammel (Bacon Bits) oder KunstDünger Komposition? Man wird sehen, aber es gibt ja auch wieder neue Köstlichkeiten mit Nougat, Nüssen, Früchten oder die puren Schokoladen von ganz dunkel bis weiß und auch vegan. Denn auch in Amerika erfreut sich das Thema Fairtrade und Bio einer immer stärkeren Nachfrage.

Josef Zotter: „Ein Geschäft hier zu eröffnen ist total easy, es gibt kaum bürokratische Hürden, ganz im Gegenteil, man ist dem Neuen gegenüber sehr offen. Das Handwerk wird geschätzt und das Interesse für die Personen hinter den Produkten ist sehr groß. Das ist eine sehr positive Erfahrung für mich – und durch die vielen Einwanderer in der Geschichte Amerikas fühlt sich kaum jemand fremd. (So viel zum Thema der derzeitigen Diskussion in Österreich) Es überwiegt einfach die Neugierde – und das ist die beste Voraussetzung für spannende Schokoladenkreationen und neue Inspirationen!“

Hier gibt es eine Fotogalerie der Eröffnung:
https://www.zotterusa.com/blog/news/grand-opening-and-ribbon-cutting-ceremony-in-cape-coral-fl 

Kontakt zotter-USA:
Ansprechpartner : Barbara Dolleschal
Zotter Chocolates US LLC
611 SE 11TH ST, Unit B (office)
Cape Coral, FL 33990
eMail: info@zotterusa.com 
Phone (prefered): (239) 214-7883
Cell: (239) 247-3818
Toll free: 1 (800) 918 3162

Twitter: https://twitter.com/zotterUSA
Facebook: https://www.facebook.com/zotterchocolateUSA