Zotter in Shanghai

Direkt zur Shanghai Webseite wechseln: www.zotter.cn

Im Shanghai-Fashion-Center zieht mit Zotter österreichische Schokoladenkultur ein. Showtime für handgeschöpfte Schokoladen & Co: Im Schoko-Theater Shanghai können die Besucher in die Schokoladenwelt von Zotter eintauchen und Schokolade naschen, die in der Manufaktur in Riegersburg gefertigt und frisch nach Shanghai geliefert wird. Deshalb ist sie auch doppelt so teuer wie bei uns in Österreich. Trotzdem kommen die handgeschöpften Schokoladen beim chinesischen und auch beim internationalen Publikum extrem gut an, weil sie so außergewöhnlich sind.

Im Schoko-Theater gibt es neben dem Shop auch noch ein Wiener Kaffeehaus mit Gugelhupf, Zotter-Kaffee, österreichischen Bio-Säften und Bio-Weinen und Apfelstrudel, der fast immer aus ist, weil jeder mal so eine große „Frühlingsrolle mit Äpfeln“ kosten mag.

40 Mitarbeiter hat das Theater derzeit. 80 Mitarbeiter werden es in Zukunft sein, wenn das Theater an 6 Tagen in der Woche geöffnet hat. Vor Ort werden nur Pralinen, ChocoShots in Spritzen und individuelle Schokolade "on demand", die sogenannte Mi-Xing bar, gefertigt. Ansonsten konzentrieren wir uns ganz darauf, die 23 Millionen Einwohner der boomenden Metropole für Bio- und Fair gehandelte Schokoladen aus Österreich zu begeistern.

Julia Zotter leitet das Schoko-Theater, das auf 2400 Quadratmetern in eine denkmalgeschützte Textilfabrik gebaut wurde und direkt an der Uferpromenade des Huangpu-Flusses liegt. Nebenan Levi's, Nike und Co. „Das Interesse ist groß, obwohl wir erst in der Soft-Opening-Phase sind.“

Das Theater wurde am 31. Mai 2014 offiziell mit der chinesischen Regierung eröffnet. Neben Schokolade gab es bei der großen Eröffnungsparty auch den traditionellen Löwentanz und ein Meer von Blumenkränzen. 

Mehr auf www.zotter.cn (Englisch + Chinesisch)