Dattel-Cashew-Fudge Bällchen

Rezepte | 27. September 2018 | Carina Baier

Gastbeitrag von Carina Baier alias Carina Berry

Heute darf ich euch meinen momentanen Lieblingssnack vorstellen. Dattelbällchen, auch bekannt als Energiekugeln oder Dattelkonfekt. Diese sind oft im Supermarkt um teures Geld zu kaufen, obwohl sie doch so einfach herzustellen sind. Was ich an dem Rezept liebe ist wie super schnell und einfach es geht. Für die Cashew Fudge Bällchen benötigt man nur 15 Minuten und das Rezept ergibt 12 leckere Dattelbällchen für besondere Genussmomente.

Dattel-Cashew-Fudge Bällchen mit Zotter Schokolade

Besondere Küchenkenntnisse sind bei diesen leckeren Fudge Bällchen nicht nötig. Bei diesem Rezept muss man weder kochen noch backen können. Das einzige was ihr braucht ist ein Standmixer. Somit ist das Rezept auch bestens für Küchenneulinge geeignet, denn es kann wirklich nichts dabei schiefgehen.

Die Fudge Bällchen schmecken wie roher Brownieteig und bestehen aus 5 hochwertigen Zutaten. Die Bällchen sind aufgrund ihrer qualitativen Inhaltsstoffe ein super Energielieferant und eigenen sich daher perfekt für einen schnellen Snack zwischendurch, um süße Gelüste zu befriedigen.

Die Basis des Rezepts besteht aus saftigen Medjool Datteln. Falls ihr diese aber nicht finden könnt oder Medjool Datteln euch zu teuer sind könnt ihr sie gerne durch jede andere Dattelart ersetzen.

Die leckeren Schokotrüffel aus Datteln kann man in allen möglichen Geschmacksrichtungen machen. Heute zeige ich euch aber eine ganz besondere Variation mit dem Cashewnougat von Zotter. Das sanfte Cashewaroma harmoniert perfekt mit den Datteln und wird zu einer wahren Geschmacksexplosion.

Zotter Cashew Fudge Bällchen mit Medjool Datteln

Cashew Fudge Bällchen mit Medjool Datteln

Portion: 12 Bällchen

Zutaten für die Bällchen:

  • 15 g Haferflocken
  • 20 g Cashewnüsse
  • 35 g Basic Cashewnougat
  • 150 g Datteln entsteint (Medjool)
  • 1,5 EL Rohkakaopulver


Für das Topping:

  • 1 EL Rohkakaopulver
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung:

  1. Für dieses Rezept alle Zutaten für die Bällchen in einen leistungsfähigen Standmixer geben. Alles zu einer feinen Masse mixen. Den Mixer immer wieder pausieren und umrühren und weiter mixen, da die Masse aufgrund der Datteln sonst kleben bleiben kann.

  2. In einer kleinen Schüssel den Zimt mit dem Rohkakao vermischen.

  3. Masse aus dem Mixer in eine Schüssel geben.

  4. Hände befeuchten und mit einem Esslöffel eine kleine Portion Teig zwischen den Händen zu einem Bällchen rollen.

  5. Das Bällchen in dem Rohkakao/Zimt-Gemisch rollen lassen und vorsichtig auf einem schönen Teller platzieren.
Gastautorin Carina Baier alias Carina Berry

Über die Gastautorin

Carina ist österreichische Fitness Food Bloggerin und inspiriert auf ihrem Blog carinaberry.com zu einem aktiveren und ausgewogeneren Lebensstil. Sie kreiert gesunde Rezepte, welche durch ihren Geschmack und der Einfachheit in der Zubereitung überzeugen. Carina fokussiert sich vor allem auf Fitness Frühstück und Desserts, welche zum Genuss ohne Reue werden.

Instagram

Facebook