Mandel-Nougat-Kuchen mit Pfirsichen

Rezepte | 06. August 2019 | Sandra M. Exl

Gastbeitrag von Sandra M. Exl von Lanaprinzip

Als Anhängerin der einfachen Backkunst, versuche ich immer Rezepte zu konzipieren, die schnell und unkompliziert umzusetzen sind und zudem ein erfreuliches Ergebnis hervorbringen. So bin ich diesmal sehr stolz, euch ein 3-Zutaten-Grundrezept für einen köstlichen Nougatkuchen zu präsentieren.

Mandel-Nougat-Kuchen mit Pfirsichen

Eine der Zutaten ist Nougat. In diesem Kuchen steckt Mandelnougat, was aber mit jeder anderen Sorte, wie z.B. Hanf-, Cashew-, Walnuss-, Erdnuss- oder Haselnussnougat ersetzt werden kann. Auch die zweite Zutat, geriebene Mandeln, kann mit anderen Nüssen variiert werden. So könnt ihr euch nach Lust und Laune eure persönliche Nuss-Nougat-Kombi zusammenstellen. Die Art und Weise der Zubereitung bleibt immer die Gleiche. Eier machen das Zutaten-Trio vollständig.

Je nach Vorliebe kann der Kuchen auch mit diversen Früchten aufgepeppt werden. Ich habe hier Pfirsiche gewählt, da die momentan gerade Saison haben und gut verfügbar sind.

Mandel-Nougat-Kuchen – Das Rezept

Für eine runde Kuchenform mit ca. 24 cm Durchmesser (= 8 Stück)

Die Bio-Zutaten:

Zusätzlich:

  • 3 Pfirsiche
  • Etwas Butter für die Form
Glutenfreier Kuchen mit Zotter Mandelnougat und Pfirsichen

Die Zubereitung:

  1. Das Mandelnougat in Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und im Backofen auf einem Rost bei etwa 70° C schmelzen lassen. Geschmolzenes Nougat herausnehmen und den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Eier trennen. Eiklar steif schlagen und beiseitestellen. Dotter kurz aufschlagen und dann das geschmolzene Nougat einrühren.

  3. Nun die Mandeln und den Eischnee portionsweise unter die Nougatmasse heben bis alles gleichmäßig eingearbeitet ist.

  4. Die Masse in eine gut befettete Form füllen und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.

  5. In der Zwischenzeit die gewaschenen Pfirsiche in Spalten schneiden. Nach etwa 15 Minuten Backzeit die Spalten auf den Kuchen legen (siehe Video) und danach fertig backen. Voilà!

Tipp: Schlagobers macht sich ausgezeichnet als Begleiter dieses nussigen Traums.

Sandra Exl

Über die Gastautorin

Sandra M. Exl ist freie Journalistin und Gesundheitsbloggerin. Auf ihrem Blog „Lanaprinzip“ und „Gesundheit für Körper und Seele“ schreibt sie über Gesundheitsthemen und stellt in Videos ihre Lieblingsrezepte vor, die alle Bio, vegetarisch und weizenfrei sind. Sowohl österreichische Spezialitäten als auch Veganes, Glutenfreies und die Low Carb Küche gehören zu ihrem Repertoire.

Instagram

Facebook