Rezepte unserer Kakaobauern: Fisch mit Reis (Dominikanische Rep.-Haiti)

Auf der Karibik-Insel Hispaniola habe ich wohl die ereignisreichsten Wochen meiner Kakaoreisen erlebt.  Die Insel teilen sich zwei Staaten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Dominikanische Republik ist als Urlaubsparadies bekannt. An den Küsten stehen die Luxushotelanlagen, doch schon ein paar Kilometer weiter, im Innerern der Insel, nicht weit von Haiti, holt einen förmlich der Teufel: Gerade erst angekommen, werde ich von einem Fahrer abgeholt, der mich zu den Kakaobauern bringen soll. Und werde gleich einmal in den Umgang mit einem Maschinengewehr eingewiesen. Das diene nur zur Abschreckung, normalerweise brauche man es nicht ... na bum, wo bin ich da eigentlich und kann das alles wahr sein?

Faktum ist, in der Dominikanischen Republik arbeiten Leute (Zimmermädchen, Köche, Gärtner, ...) zu unmenschlich niedrigen Gehältern. Die unbeliebtesten Arbeiten erledigen sehr oft die Haitianer. Sie werden im Nachbarland so richtig ausgebeutet.

Doch, wie so oft: Je ärmer das Land, umso besser das Essen. Das ist auch manchmal das Einzige, das bleibt, um mit der Familie und Freunden so etwas wie Feierstimmung aufkommen zu lassen.

Fisch und Reis oder mit Huhn, super gewürzt, mhhh! Die Garmethode im Bananenblatt hat es in sich: Alles bleibt saftig, es schmeckt gut und sieht auch noch gut aus.

Die meisten meiner Kakaobauern, von denen ich nur fair gehandelten Bio-Kakao bekomme, leben übrigens sehr einfach: Ein Holzboden in der Küche oder im Schlafzimmer ist schon eher die Luxusvariante. Fast überall gibt es nur offene Feuerstellen.

Fisch mit Reis

Rezept für 6 Personen

Zutaten:

  • 8 Wirsingkohl- oder Krautblätter
  • (original werden Bananenblätter verwendet)
  • Spagat zum Binden
  • 3 Häferl Kleb-/Rundkornreis
  • 6 Häferl Wasser
  • 6 rohe Fischfilets (Saibling, Forelle, Zander nach Wahl)


Für die Marinade:

  • 3 Knoblauchzehen
  • 1-2 Chili
  • 4 EL Haselnüsse
  • Olivenöl
Foto: Bernhard Bergmann

Zubereitung
 

  1. Die äußeren Kohl- oder Krautblätter herunterschneiden bzw. -brechen und im kochend heißen Wasser überbrühen, im Eiswasser abschrecken. Gut abtrocknen, dann mit einem Nudelwalker darüber rollen bis das wilde Gerippe vom Kohlblatt gebrochen und geschmeidig ist zum Einrollen. Alternativ: Bananenblätter verwenden, diese werden allerdings roh verarbeitet
     
  2. Den Reis im Reiskocher vorkochen, Reis im Kohlblatt einwickeln binden und im Reiskocher mit Dampfeinsatz fertig garen.
     
  3. Aus Knoblauch, Chili und Nüsse im Mörser unter Zugabe von etwas Olivenöl eine Paste herstellen. Den Fisch damit marinieren, dann in Kohlblättern einwickeln, binden und im Reiskocher mit Dampfeinsatz garen.
     

Alternativ: Man kann den vorgekochten Reis mit dem Fisch zusammen ins Kohlblatt wickeln, und statt dem Dampfgaren die „Kohlpakete“ bei 160°C für 20 min. im Ofen backen, das geht auch.

Meine gesammelten Rezepte und die Kolumne "Zotters Reise um die Welt" erscheinen monatlich im Straßenmagazin Megaphon.

Josef Zotter

Über: Josef Zotter

Chocolatier, Bio-Landwirt und Andersmacher. Josef Zotter ist gelernter Koch und Kellner, Konditormeister, war längere Zeit Koch und Küchenchef in verschiedenen Hotels der Luxusklasse unter anderem auch in New York. Josef Zotter ist verheiratet mit Ulrike Zotter und Vater von drei Kindern.

Weitere Beiträge dieses Autors