Schoko-Bananen mit Erdnussbutter

Rezepte | 26. Juli 2018 | Daniela Barthel

Es gibt Rezepte, die so einfach und köstlich sind, dass man sie jeden Tag zubereiten (und genießen) möchte. Solch ein Rezept möchte ich euch heute gerne zeigen. Wir haben es die letzten Wochen immer wieder gemacht, weil es wirklich simpel ist und auch mit kleinen Kindern zubereitet werden kann. Der kleine Sohnemann liebt es die verschiedenen Toppings darüber zu streuen und nascht natürlich dabei auch davon. Dieses Dessert ist aber so gesund, dass er das gerne darf.

Schoko-Erdnussbutter-Bananen mit Zotter Schokolade

Frische Früchte in Verbindung mit knackiger Schokolade sind schon ungemein lecker. Wenn on Top sich cremige Erdnussbutter dazugesellt, dann entsteht daraus ein richtiges Geschmackserlebnis. In meiner Variante verwende ich gerne Bananen, da diese reich an Kalium und Magnesium sind und auch für die nötige Energiezufuhr sorgen.

Nüsse, hier in Form von Erdnussbutter, sorgen für gute Proteine. Außerdem besitzen sie gesunde Fette, die für unseren Körper wichtig sind. Für mein Rezept habe ich die Kuvertüre Zotter Glühbirnchen Low Carb dunkel 75% gewählt. Sie ist kohlenhydratarm, kommt ohne weißen Haushaltszucker aus und schmeckt intensiv und aromatisch.

Bei den Toppings kann man alles verwenden, worauf man Lust und Appetit hat. Ich habe mich für eine Auswahl an gehakten Nüssen und getrockneten Früchten entschieden. Dazu knackige Kakaonibs und das leckere Dessert ist fertig.

Tipp:
 Ihr könnt anstatt der Bananen auch Äpfel, Birnen oder weitere Obstsorten verwenden. Als Alternative zur Erdnussbutter geht auch Mandelmus oder der der unglaublich gute Crema Hanf Aufstrich.

Vegane Schokoladenbananen mit Erdnussbutter

Rezeptur für 6 Portionen

Zutaten:

Zubereitung:

Vegane Schokoladenbananen mit Erdnussbutter Rezept
  1. Die Bananen schälen, halbieren und je einen Holzspieß hineinstecken.

  2. Erdnussbutter gut verrühren und mit Hilfe eines Messers je einen Teelöffel auf eine Bananenhälfte auftragen. Die überzogenen Bananen auf einen Teller legen und für 20 Minuten ins Tiefkühlfach legen.

  3. In der Zwischenzeit die Schoko-Glühbirnchen über dem Wasserbad schmelzen. Die Toppings in kleinen Schälchen bereitstellen.

  4. Die gekühlten Bananenhälften mit der Schokolade überziehen und das gewünschte Topping darauf streuen.

  5. Die Schokoladenbananen bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2 Tagen genießen.
Daniela Barthel

Über die Gastautorin

Daniela ist Food- und Lifestylebloggerin bei Glücksgenuss. Immer auf der Suche nach leckeren Kreationen, entwickelt sie Rezepte für einfache und gesunde vegane Gerichte. Ihre große Leidenschaft ist das Backen, sodass es eine Vielzahl an Kuchen, Desserts, Törtchen und anderen Leckereien zu finden gibt. Ein Geschmackserlebnis von aromatisch bis kontrastreich, das ist Glücksgenuss!

Instagram

Facebook