Cookie-Sticks

Gastbeitrag von Sandra M. Exl von Lanaprinzip

Diese kreative Art Kekse zu backen ist eine wundervolle und lustige Rezeptidee für die Faschingszeit oder auch für den Valentinstag. Für den einfachen Keks-Teig verwende ich Vollkorn-Dinkelmehl und Vollrohrzucker – es ist also eine sehr vollwertige Angelegenheit.

Die diversen Sorten der Schoko-Glühbirnchen von Zotter sorgen für farbliche und geschmackliche Abwechslung. Es macht richtig Spaß, sich hier fantasievoll zu betätigen und die schönsten Kombinationen zu kreieren. Kinder haben dabei ihre helle Freude!

Cookie-Sticks Rezept

Als zusätzliches Deko-Highlight kommen bei mir die bunten Choco Flakes als Streusel zum Einsatz. Ihr seht, wie entzückend das aussieht. Sowohl bei den Schokoladen als auch bei den Choco Flakes findet ihr noch viele weitere Sorten (auch vegane), mit denen ihr eure ganz individuellen Cookie-Sticks zaubern könnt.

Ich wünsche euch eine Menge bunter Ideen und viel Spaß mit diesem Rezept.

Cookie-Sticks – Das Rezept

Rezeptur für etwa 40 Sticks á 13 cm Länge

Die Bio-Zutaten:

Für den Teig

  • 60 g Vollrohrzucker
  • 120 g Butter (oder vegane Margarine)
  • 200 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • ¼ TL Vanillepulver

Für die bunte Schokolade-Garnitur

Die Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig gut miteinander verkneten. Die Teigkugel für 30 Minuten zugedeckt rasten lassen.
     
  2. Backofen auf 170 °C Ober/Unterhitze vorheizen. Den Teig etwa 6 mm dick zu einem Rechteck (ca. 18 x 26 cm) ausrollen. Die Ränder begradigen und das Rechteck in der Mitte durchschneiden, sodass zwei 13 cm breite Rechtecke entstehen (13 cm ist die Länge der Cookie-Sticks).
     
  3. Nun ca. 6 mm breite Stäbchen schneiden und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck geben (etwas Zwischenraum lassen). Für ca. 12-15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Danach auskühlen lassen.
     
  4. Die verschiedenen Schokoladenglühbirnchen in separaten Schüsselchen im Backofen bei etwa 70 °C schmelzen lassen.
     
  5. Die ausgekühlten Stäbchen halbseitig mit den Schokoladen benetzen und gut abtropfen lassen. Auf ein Backpapier legen und mit einer Schokolade anderer Farbe Schlieren darüber ziehen (siehe Video). Einige Stäbchen mit fein gehackten Choco Flakes bestreuen, bevor die Schokolade getrocknet ist.
     
  6. Achtung: Gebt die Stäbchen zum Trocknen der Glasur vom Abtropfgitter herunter auf ein Backpapier, denn die getrocknete Schoko würde am Gitter festkleben.

In diesem Rezept verwendete Produkte

PlatzhalterGlühbirnchen – HimbeerGlühbirnchen – Himbeer

Glühbirnchen – Himbeer (130g)

inkl. 10% MwSt. 5,30 €
PlatzhalterGlühbirnchen – Weiße SchokoGlühbirnchen – Weiße Schoko

Glühbirnchen – Weiße Schoko (130g)

inkl. 10% MwSt. 5,30 €
PlatzhalterGlühbirnchen – Dunkle Schoko 70%Glühbirnchen – Dunkle Schoko 70%

Glühbirnchen – Dunkle Schoko 70% (130g)

inkl. 10% MwSt. 5,30 €
PlatzhalterHimbeer-FlakesHimbeer-Flakes

Himbeer-Flakes

inkl. 10% MwSt. 3,90 €
Platzhalter1934019340

Grüntee-Flakes

inkl. 10% MwSt. 3,90 €

 Süße Rezeptideen      Neue Produkte      Aktuelles aus dem Zotter UniFAIRsum  

Abmeldung ist jederzeit möglich

Ähnliche Artikel

Weiße Schokomousse-Torte mit Beeren

   Sandra M. Exl

Rezept für eine beerige Schokomousse-Torte mit weißer Schokolade, Mohnboden und Beerengelee.

Teekuchen mit weißer Schokoglasur

   Sandra M. Exl

Einfaches Rezept für einen britischen Teekuchen mit weißer Schokolade-Glasur, sowie Zotter Choco Nibs Himbeer & Weiße Schoko.

Schokoladen-Pudding-Kuchen (vegan)

   Daniela Barthel

Rezept für einen Schokoladen-Pudding-Kuchen, gefüllt mit einer Puddingcreme aus veganer weißer Reiskuvertüre und einer Ganache aus dunkler Schokolade.

Dominosteine mit Marzipan und Schokoglasur

   Sandra M. Exl

Selbstgemachte Dominosteine schmecken unübertrefflich und enthalten vor allem nicht so viel Zucker. Dieses Rezept ist klassisch mit drei Schichten: Lebkuchen, Fruchtgelee und Marzipan - glasiert mit dunkler und weißer Schokolade.

Sandra M. Exl

Über: Sandra M. Exl

Sandra M. Exl ist Redakteurin, Buchautorin und Heilfasten-Coach. Auf lanaprinzip.com schreibt sie über Ernährungs- und Gesundheitsthemen und stellt in Videos ihre Lieblingsrezepte vor. Sowohl österreichische Spezialitäten als auch Veganes, Glutenfreies und die Low Carb Küche gehören zu ihrem Repertoire. Für den Zotter-Blog kreiert sie seit 2016 Rezepte mit Schokolade zum einfachen Nachbacken.

Weitere Beiträge dieses Autors