Himbeer-Flan

Gastbeitrag von Lena Zachs, Konditormeisterin und Pâtissière aus dem Burgenland

Kaum ein Dessert erinnert mich mehr an die wunderbare Zeit in Paris als ein guter Flan. In der französischen Hauptstadt findet man ihn in beinahe jeder Boulangerie / Pâtisserie – meistens mit Vanille. Aber warum auf den Klassiker beschränken, wenn es unzählige Zutaten und Sorten gibt, die sich hervorragend für einen Flan eignen? Jetzt im Sommer fallen mir spontan Himbeeren ein.

Die cremige Füllung besteht aus einer Art Pudding, der mit reichlich Himbeer-Glühbirnchen verfeinert und anschließend in einer Hülle aus salzigem Mürbteig gebacken wird. Als Topping sorgen frische Himbeeren für eine angenehm fruchtige Säure, während die Himbeer-Flakes den unwiderstehlichen Crunch liefern.

Rezept für einen Himbeer-Flan

Himbeer-Flan mit Choco Flakes – Das Rezept

Dieses Rezept reicht für einen Flan mit 16 cm Durchmesser. Wer lieber einen größeren Flan backen möchte, kann die Mengen problemlos verdoppeln und die Backzeit um ca. 10 Minuten verlängern.

Für den Mürbteig: 

  • 250 g Weizenmehl
  • 30 g Kristallzucker
  • 2 g Salz
  • 120 g Butter
  • 30 g Wasser

Für die Himbeer-Puddingcreme:

  • 40 g Dotter (ca. 2 Stück)
  • 50 g Ei (ca. 1 Stück)
  • 60 g Kristallzucker
  • 40 g Maisstärke
  • 150 g Obers
  • 450 g Milch
  • 130 g Glühbirnchen – Himbeer

Für das Topping:

Zubereitung:

  1. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und mit Mehl, Zucker und Salz zwischen den Fingern zu einem feinen Sand zerreiben. Das Wasser zugeben und kneten, bis ein homogener, glatter Teig entsteht.
     
  2. Flachgedrückt und in Folie gewickelt für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
     
  3. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4mm dick ausrollen und einen gefetteten Tortenreifen auslegen. Tiefkühlen.
     
  4. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
     
  5. Dotter, Ei, Zucker, Maisstärke und Obers mit einem Schneebesen verquirlen.
     
  6. Milch zum Kochen bringen und dazugießen. Alles zusammen zurück in den Topf leeren und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren aufkochen.
     
  7. Die Himbeer Glühbirnchen zugeben und kräftig umrühren, bis sie vollständig geschmolzen sind.
     
  8. Die Creme in den tiefgekühlten Mürbteig gießen und für ca. 35 Minuten backen.
     
  9. Nach dem Backen auf Raumtemperatur abkühlen lassen und dann für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit sich der Flan besser schneiden lässt. 
     
  10. Den Tortenreifen entfernen, mit Himbeer-Flakes und frischen Himbeeren belegen.


Mein Tipp: Am besten 15 Minuten vor dem Genießen aus dem Kühlschrank nehmen. So erhält der Flan eine wunderbar cremige Konsistenz.

In diesem Rezept verwendete Produkte

PlatzhalterGlühbirnchen – HimbeerGlühbirnchen – Himbeer

Glühbirnchen – Himbeer (130g)

inkl. 10% MwSt. 5,30 €
PlatzhalterHimbeer-FlakesHimbeer-Flakes

Himbeer-Flakes

inkl. 10% MwSt. 3,90 €

 Süße Rezeptideen      Neue Produkte      Aktuelles aus dem Zotter UniFAIRsum  

Abmeldung ist jederzeit möglich

Ähnliche Artikel

Petit Fours für Muttertag

   Daniela Barthel

Vegane Mini-Küchlein, die sich einfach und schnell zubereiten lassen.

Weiße Schokoladen-Cupcakes mit Champagner

   Alexandra Ebert

Ideales Schoko-Rezept für eine Silvesterparty.

Himbeer-Kichererbsen-Brownies

   Daniela Barthel

Rezept für vegane Kichererbsen-Brownies mit Himbeer-Kokos Tafel und frischen Himbeeren.

Teekuchen mit weißer Schokoglasur

   Sandra M. Exl

Einfaches Rezept für einen britischen Teekuchen mit weißer Schokolade-Glasur, sowie Zotter Choco Nibs Himbeer & Weiße Schoko.

Lena Zachs

Über: Lena Zachs

Lena Zachs ist Konditormeisterin und Pâtissière aus dem Burgenland. In ihrer Backstube zaubert sie auf Bestellung französisch inspirierte Desserts und verwendet dafür biologische, möglichst regionale Zutaten. Um das ganze Jahr saisonale Rohstoffe zu verwenden, überlegt sie sich immer wieder neue Kreationen und Rezepturen, die nun auch hier am Zotter-Blog zu finden sind.

Weitere Beiträge dieses Autors