Neu umgebauter Schoko-Laden Shop in Bergl

Schoko-Laden-Theater | 11. August 2016 | Florian Figl

Über zwei Monate wurde gestemmt, gebohrt, gezimmert. Nun ist er fertig, unser neuer, erweiterter Schoko-Laden Shop direkt bei der Manufaktur in Bergl. Auf mittlerweile 280 m2 ist somit genug Platz, um alle Zotter Produktfamilien und Marken in jeweils eigenen Bereichen ansprechend und durchaus kunstvoll präsentieren zu können. Dabei ist es Josef Zotter und unserem Architekten Gerrit Gärtner gelungen, auch die vorhandene Bausubstanz zu erhalten, neu zu gestalten und nichts wegschmeißen zu müssen. Nicht einmal die Eternit-Steine am Dach, das aktuell mit Moosmatten begrünt wurde … wir nennen es "Giftgrün": darunter ist es giftig, oben drauf ist es grün! ;-)

Zotter Shop Bergl Graswand
Das begrünte, goldene Zotter-Dachl ...

In diesem Artikel möchte ich einen Überblick über die vielen neuen Details geben, die manchen Kunden beim ersten Besuch vielleicht nicht sofort ins Auge stechen würden. Und was dahintersteckt.

Biofekt am Misthaufen

Beginnen wir ganz hinten, im neuen Zubau. Wo einst der Misthaufen neben dem elterlichen Stall war, befindet sich nun unsere neue Biofekt Pralinen-Theke. Die ist sicherheitshalber gleich doppelt so lange konzipiert wie früher, an ihrem alten Standort im vormals eher engen Kassenbereich. Jetzt haben wir viel Platz für neue Biofekt Pralinen, bis zu 90 Sorten gehen sich zukünftig nebeneinander aus.

Zotter Biofekt Pralinen Theke
Die neue Biofekt Theke

Der Clou: Durch entsprechende Tasten an der Theke können unsere Shop-Kollegen die vom Kunden gewünschten (oder über den Biofektorator im Online-Shop bestellten) Pralinen in den Computer eingeben, so dass eine Übersicht mitausgedruckt wird, welche Sorte sich an welcher Stelle in der individuell befüllten Pralinenbox befindet.

Weitere Misthaufen-Highlights

Hinter der Biofekt Pralinen-Theke befindet sich die eigentliche Hommage an den früheren Misthaufen: Getrockneter Kuhdung hinter geruchsdichten Glasscheiben.

Rosa Zotter Shop
Rosa Zotter vor "ihrem" ehemaligen Misthaufen

Hier hängen auch schwere Barock-Rahmen mit kunstvoll arrangierten Ausschnitten aus der Zotter Marken-Welt. Auf den Regalen daneben gibt es einen Ehrenplatz für diverse Auszeichnungen und Pokale, die Zotter gewinnen konnte.

Galerie am Misthaufen
Galerie am Misthaufen

Darunter präsentieren wir unseren wichtigsten Rohstoff in seinem (fast) ursprünglichen Zustand: Ganze Kakaobohnen, roh oder geröstet, und die geschälten Kakao-Nibs, entweder naturell, leicht gesalzen oder karamellisiert. Als „Special Edition“ gibt es die Kakaobohnen in recyclten Säcken aus den verschiedensten Kakaoanbauländern rund um den Äquator, zu individuellen Einzelstücken vernäht von der Lebenshilfe Feldbach.

Kakaobohnen in recyclten Säckchen der Lebenshilfe Feldbach
Kakaobohnen in recyclten Säckchen der Lebenshilfe Feldbach

Labooko-Bibliothek

Unser vielfältiges Labooko-Sortiment mit puren Ursprungsschokoladen und Fruchttafeln bekommt im neu gestalteten Shop jenen Platz, den es verdient: Ein eigenes Wandregal alias Labooko-Bibliothek!

Josef Zotter und seine Bibliothek
Josef Zotter und seine Bibliothek

In einer richtigen Bibliothek dürfen aber auch dicke Wälzer nicht fehlen. Also gibt es hier in den oberen Regalen auch die Biografie von Josef Zotter „Kopfstand mit frischen Fischen“, sowie die aktuelle Rezeptesammlung „Zettelwirtschaft“ und mit „Schokolade – Das Standardwerk“ das Monstrum (919 Seiten!) schlechthin, vom „Schokoladentester“ Georg Bernardini. Eine klassische Bibliotheks-Leiter zum Raufklettern wurde uns leider aus Sicherheitsgründen verwehrt.

Buntes Pop Art Corn und Sim Bim Kuchen Regal

Gegenüber vom Misthaufen geht es so richtig bunt zu. Knackiges Schoko-Popcorn, verpackt in comicartigen PopArt-Bechern, ist in sieben kreativen Sorten und Farben erhältlich. Dazu gesellen sich die knapp 20 verschiedenen Sim Bim Kuchen, die allerersten Bio- und Fair-Kuchen, die man direkt aus dem Glas löffeln kann.

Bunte Schoko-Popcorn
Bunte Schoko-Popcorn
Farbenfrohe Sim Bim Kuchen
Farbenfrohe Sim Bim Kuchen

DelikatESSEN aus dem Tiergarten

Fleisch und Gemüse, direkt von den Weiden und Gärten des Essbaren Tiergarten rund um unsere Manufaktur. Seit dem Shop-Umbau sind diese DelikatESSEN aus dem Tiergarten nicht mehr nur in der Öko-Essbar erhältlich, sondern in Form verschiedenster Produkte auch für daheim. Und zwar gleich gegenüber von der Biofekt Pralinen-Theke. Für alle, die nicht einfach „irgendetwas“ konsumieren wollen, sondern auf artgerechte Tierhaltung und Fleisch in Bio-Qualität Wert legen. Für Vegetarier ist natürlich auch etwas dabei!

DelikatESSEN aus dem Tiergarten
DelikatESSEN aus dem Tiergarten

Geschenks-Boutique mit Gift-Mixer

Einfach leere Box schnappen und selbst befüllen. Oder ihr greift zu einer der reichlich gefüllten Schoko-Laden, mit einem bunten Mix aus unserem Sortiment. Erhältlich in den Varianten Fruchtgezwitscher, Abenteuer, Nussikuss und Veggie.

Zotter Schoko-Laden zum Selbstbefüllen
Zotter Schoko-Laden zum Selbstbefüllen

Übrigens: Dank des neu gestalteten Schoko-Abo Bestellformulars könnt ihr auch direkt im Shop eure schokoladigen Überraschungen bestellen (oder verschenken!), die anschließend 5x im Jahr bequem per Post geliefert werden.

Rauf & Runter im alten Schweinestall

Im ehemaligen Schweinestall-Bereich des Shops geht es im wahrsten Sinne „rauf und runter“: Selbstöffnende (und -schließende), automatische Rollos haben schon manchen Kunden die Hand wieder kurz vom Regal wegziehen lassen.

Automatische Rollos bei Nougsus & Co.
Automatische Rollos bei Nougsus & Co.
im ehemaligen Schweinstall
im ehemaligen Schweinstall

In diesem Bereich finden sich nun unter anderem auch unsere Nougsus Nougats, die Balleros Dragees und G.Nuss. Tafeln mit ganzen Nüssen. In Schaukästen wird zudem nochmals daran erinnert, wie die Schokoladen im „nackten“ (ausgepackten) Zustand aussehen, so wie sie davor auch im Schoko-Laden-Theater verkostet wurden.

Noch mehr Verkostungsstationen

Apropos Verkostung: Auch im erweiterten Schoko-Laden Shop freuen wir uns über neue Verkostungsstationen, wie zum Beispiel einem Pater Noster mit wechselnder Nougsus Sorte, einem zusätzlichen Schokobrunnen mit flüssiger Kuvertüre und einem Balleros Kessel.

Nougsus Pater Noster
Nougsus Pater Noster
Balleros Kessel
Balleros Kessel
Schoko-Löffel-Brunnen als Verkostungsstation
Schoko-Löffel-Brunnen als Verkostungsstation

Vegane Zone und Kinderecke

In der veganen Zone und der Kinderecke sind die Schokoladen nicht streng nach Produktfamilien getrennt, sondern wie der Name schon sagt „thematisch“ platziert. Hier finden sich alle veganen Sorten auf einen Blick, ebenso wie die vielen bunten Schokoladen für Kids, allen voran unsere Lollytops.

Vegane Zone
Vegane Zone
Kinderecke
Kinderecke

Operation am offenen (Schoko-)Herzen

Richtig aufregend wird es beim Blick auf den am (Online-)Flohmarkt erstandenen OP-Tisch samt Licht, der früher bei Herzoperationen zum Einsatz kam. Auch eine klassische Zahnarztleuchte hat auf diesen Weg Einzug in den Schoko-Laden Shop gehalten.

OP-Tisch und Leuchte
OP-Tisch und Leuchte
Die Freude jedes Zahnarztes
Die Freude jedes Zahnarztes

Aufpassen, wo man hin steigt!

Stolperfallen haben wir im Rahmen des Shop-Umbaus zwar hoffentlich keine eingebaut, aber dennoch lohnt sich ein Blick auf den Boden: Im Bereich des Misthaufens sind „Fernseher zum Draufsteigen“ in den Boden eingelassen, auf denen verschiedenste Videos aus der Manufaktur gezeigt werden. Weiter vorne im Shop erinnern Kakaobohnen hinter Glas an den Standort der Maschinen im früheren Produktionsraum, vormals Kuhstall.

Zotter Shop Boden TV
Na, wer steht denn da auf dem Bildschirm?

Wall of Fame: Mehr Platz für handgeschöpfte Schokoladen

An der Wand dieses Raumes befinden sich auch weiterhin unsere handgeschöpften Schokoladen, die nun noch mehr Platz bekommen haben. Durch die an beiden Enden platzierten Spiegel sogar unendlich viel Platz – theoretisch!

Die nächste Schoko-Saison steht nämlich kurz bevor. Seid gespannt, was es alles Neues gibt!

Unendlich Schokolade
Unendlich Schokolade

Der nächste, bitte: Mehr Platz im Kassenbereich

Der Kassenbereich wurde um zwei zusätzliche Kassen erweitert und hält durch Umbaumaßnahmen auch starkem Besucheransturm besser stand. Um die Warteschlangen kürzer zu halten, sind die insgesamt vier Kassen nun auf zwei gegenüberliegenden Seiten aufgeteilt. Kurz vor dem Verlassen des Shops solltet ihr hier auch noch einen Blick auf unsere herrlichen, eingelegten Kakaofrüchte werfen, die Josef Zotter frisch von der Ernte aus Peru mitgebracht hat.

Kassenbereich
Neuer Kassenbereich
Eingelegte Kakaofrüchte im Glas
Eingelegte Kakaofrüchte im Glas

Scherbenhaufen, Pflanzenwand, neue Skulpturen & Chocomat

Auch vor dem Schoko-Laden Shop gibt es einiges Neues zu entdecken. Die begrünte vertikale Wand zum Beispiel, auf der sich 1.400 Pflanzen befinden, die über eine Bewässerungsanlage gegossen werden. Ein klassisches Blumenkisterl darf dort oben aber natürlich auch nicht fehlen ;-)

Pflanzenwand und Endorphine
Pflanzenwand und Endorphine

Darunter gibt es einen wahren „Scherbenhaufen“, auf dem auch die beliebten, frisch restaurierten Endorphine von Ellen Pichler wieder einen Platz gefunden haben.

Endorphine am Scherbenhaufen

Besonders stolz ist Josef Zotter auch auf drei neue Skulpturen des Künstlers Helmut Kohl, die den Shop, den Vorgarten des Elternhauses und den Zugang zum Skywalk zieren.

Skulptur "Black and Night"
Skulptur "Black and Night"
Skulptur "Das geschenkte Lächeln"
Skulptur "Das geschenkte Lächeln"
Skulptur "Schau mich an"
Skulptur "Schau mich an"

Ein bereits vielfach nachgefragtes Highlight ist schließlich noch unser neuer Chocomat. An diesem Verkaufsautomat könnt ihr eure Schokoladengelüste auch stillen wenn Theater und Shop einmal nicht geöffnet haben (zur Erinnerung: wir haben sonntags geschlossen, Ausnahmen lt. Öffnungszeiten-Webseite).

Unser Chocomat: 24/7 Schokolade!
Unser Chocomat: 24/7 Schokolade!

Alles in allem sind wir sehr glücklich über den neu gestalten Schoko-Laden samt Außenbereich. Wir sind schon gespannt, welche kreativen Erweiterungen außerdem noch folgen werden. Denn bei einem sind wir uns sicher: Die Ideen dazu gehen Josef Zotter so schnell nicht aus!

Instagram

Facebook