Osterhasen-Gugelhupf mit Preiselbeercreme (vegan)

Gastbeitrag von Daniela Barthel von Glücksgenuss

Das Osterfest steht vor der Tür und in diesem Jahr wollte ich unbedingt diese süßen Osterhäschen aus kleinen Guglformen backen. Sie sehen nicht nur großartig aus, sondern schmecken auch herrlich nach Vanilleteig und sind mit einer fluffigen Preiselbeer-Schokoladensahne gefüllt. Die süße Deko mit Hasenöhrchen und Zuckerstreuseln lässt nicht nur jedes Kinderherz, sondern auch das Herz jedes Kuchenfreundes höher schlagen.

Rezept für vegane Mini-Gugelhupfe mit Hasenohren

Für die Füllung habe ich die cremige Preiselbeerkuvertüre in leuchtendem Pink verwendet. In ihr sind wilde Preiselbeeren verarbeitet, die einen fruchtig-säuerlichen Geschmack haben und sehr gut zur Süße der Minigugl passen. Eine hervorragende Kombination, oder?

Die Zubereitung ist auch recht einfach. Während die Gugelhupfe im Ofen backen, kann man die Schoko-Hasenöhrchen spritzen und auch die Preiselbeercreme herstellen. Das Zusammensetzen ist dann schnell umgesetzt, sodass die Osterhäschen verzehrbereit sind.

Viel Freude beim Nachbacken!

Vegane Mini-Gugelhupfe mit Hasenohren – Das Rezept

Zutaten für 10-12 Stück:

Für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 10 g Stärke    
  • ½ Pkg Backpulver
  • 75 g Zucker
  • etwas gemahlene Vanille
  • 70 g Sonnenblumenöl
  • 150 g Pflanzendrink (z.B. Soja- oder Haferdrink)

Für die Creme:

Sonstiges:

Zubereitung:

  1. Für den Teig alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Die flüssigen Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf die Silikonguglformen aufteilen und im vorgeheizten Backofen (180 Grad Ober-/Unterhitze) für 12-15 Minuten backen.
     
  2. In der Zwischenzeit die Preiselbeer Fruchttafel über dem Wasserbad schmelzen. Die Sahne mit etwas Zucker steif schlagen, die Kuvertüre unterheben und in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen.
     
  3. Die dunkle Schokolade schmelzen, ebenfalls in einen Spritzbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und auf Backpapier Hasenohren spritzen.
     
  4. Einen Tupfen Preiselbeersahne zwischen zwei Gugl spritzen, diese zusammensetzen und nochmals einen Tupfen Sahne obenauf. Die Hasenohren einstecken. Mit der restlichen Schokolade die "Augen" und Zuckerstreusel anbringen.

In diesem Rezept verwendete Produkte

PlatzhalterPreiselbeer & PreiselbeerenPreiselbeer & Preiselbeeren
PlatzhalterGlühbirnchen – Dunkle Schoko 60%Glühbirnchen – Dunkle Schoko 60%NEU

 Süße Rezeptideen      Neue Produkte      Aktuelles aus dem Zotter UniFAIRsum  

Abmeldung ist jederzeit möglich

Ähnliche Artikel

Schokoladen-Nussküchlein (vegan)

   Daniela Barthel

Rezept für köstliche vegane Schoko-Nussküchlein mit Haselnüssen und Glasur aus dunkler Schokolade gemixt mit Preiselbeerkuvertüre.

Schokoladen-Pudding-Kuchen (vegan)

   Daniela Barthel

Rezept für einen Schokoladen-Pudding-Kuchen, gefüllt mit einer Puddingcreme aus veganer weißer Reiskuvertüre und einer Ganache aus dunkler Schokolade.

Vanille-Cupcakes mit Preiselbeeren

   Daniela Barthel

Rezept für vegane Vanille-Cupcakes mit Preiselbeer-Buttercreme aus Zotter Fruchttafeln.

Saftige Kokosschnitten (vegan)

   Daniela Barthel

Einfaches Rezept für saftige Kokosschnitten mit dunkler Zotter Schokolade und Kokosraspeln.

Daniela Barthel

Über: Daniela Barthel

Daniela ist Food- und Lifestylebloggerin bei Glücksgenuss. Immer auf der Suche nach leckeren Kreationen, entwickelt sie Rezepte für einfache und gesunde vegane Gerichte. Ihre große Leidenschaft ist das Backen, sodass es eine Vielzahl an Kuchen, Desserts, Törtchen und anderen Leckereien zu finden gibt. Ein Geschmackserlebnis von aromatisch bis kontrastreich, das ist Glücksgenuss!

Weitere Beiträge dieses Autors