Vanille-Cupcakes mit Preiselbeeren

Ich mag kleine Kuchen in Form von Cupcakes! Der fluffige Kuchenteig, die überraschende Füllung und natürlich on Top eine zarte Creme, die das Ganze abrundet.

Heute möchte ich euch mein Rezept für einen klassischen Vanille-Grundteig zeigen, den ihr für sämtliche Kuchenvariationen verwenden könnt. Er ist ganz simpel, aus einfachen Zutaten und zudem ei- & milchfrei. 

Als Topping habe ich mich für eine Schokoladencreme entschieden, die aus der neuen Preiselbeer Fruchttafel von Zotter und (veganem) Schlagobers besteht. Hierzu wird die Schokolade fein gehackt, mit der erhitzen Sahne übergossen und zu einer glatten Masse verrührt. Danach im Kühlschrank auskühlen lassen und mit dem Handrührer zu einer fluffigen Schokosahne aufschlagen. Voila!

Rezept für vegane Vanille-Cupcakes mit Preiselbeer-Buttercreme

Gefüllt sind diese fruchtigen Cupcakes mit Preiselbeermarmelade. Alternativ kann man hier auch Streusel, gehackte Schokolade oder frische Früchte hineingeben.

Ich bin gespannt wie euch das Rezept schmeckt und freue mich über Feedback.

Vegane Vanille-Preiselbeer-Cupcakes – Das Rezept

Bio-Zutaten (für 12 Stück):

Für den Teig

  • 220 g Weizenmehl 
  • 10 g Speisestärke
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Mark einer Vanilleschote oder 
  • 1 TL Apfelessig
  • 70 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 120 ml Sodawasser
  • 120 ml Pflanzendrink (z.B. Soja, Hafer, etc.)

Für die Preiselbeer-Buttercreme

Weiters

  • Ca. 100 g Preiselbeermarmelade

Zubereitung:

  1. Mehl, Stärke, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel vermengen. Vanille und die flüssigen Zutaten hinzufügen und mit einem Schneebesen kurz verrühren, sodass die Zutaten gerade miteinander verbunden sind.
     
  2. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen und den Teig hineingeben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 25 Minuten goldgelb backen. Die Küchlein auskühlen lassen.
     
  3. Die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben. Sahne erhitzen, über die Schokolade gießen und zu einer glatten Masse rühren. Für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank geben.
     
  4. Nun die Muffins mit Hilfe eines Messer mittig aushöhlen und die Preiselbeermarmelade hineinfüllen.
     
  5. Die Preiselbeersahne aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und die Cupcakes damit verzieren.
     
  6. Wer mag, kann noch etwas gehackte Schokolade darüber verteilen. Guten Appetit!

Ähnliche Artikel

Winterliche Lebkuchen-Schoko-Schnecken mit Zimtglasur und Krokant

   Daniela Barthel

Vegane Lebkuchen-Schnecken mit dunkler Schokoladencreme, gerösteten Haselnüssen, Zimt und Krokant.

Schokobrownie mit Vanille-Karottenmousse

   Alexandra Ebert

Rezept für eine festliche Oster-Karottenmousse-Torte mit dunklem Schokobrownie aus Zotter Schokolade.

Vegane Wellington-Tartes mit Schokoladen-Rotweinsauce

   Daniela Barthel

Perfekt für Silvester: Ein Rezept für vegane Wellington-Tartes.

Omega-3-Schokokugeln

   Sandra M. Exl

Einfaches Rezept für Schokokugeln mit dunkler Zotter Schokolade, sowie Walnüssen, Hanf- und Leinsamen, die reich an Omega-3 Fettsäuren sind.

Daniela Barthel

Über: Daniela Barthel

Daniela ist Food- und Lifestylebloggerin bei Glücksgenuss. Immer auf der Suche nach leckeren Kreationen, entwickelt sie Rezepte für einfache und gesunde vegane Gerichte. Ihre große Leidenschaft ist das Backen, sodass es eine Vielzahl an Kuchen, Desserts, Törtchen und anderen Leckereien zu finden gibt. Ein Geschmackserlebnis von aromatisch bis kontrastreich, das ist Glücksgenuss!

Weitere Beiträge dieses Autors