Spekulatiuskugeln mit Marzipanfüllung

Gastbeitrag von Carina Baier alias Carina Berry

Herrliches Spekulatiusaroma, zart schmelzendes Karamell und ein Kern aus Marzipan - diese kleinen Häppchen machen den Weihnachtskeksen auf jeden Fall mächtige Konkurrenz!

Für dieses Weihnachtsrezept zum Naschen brauchst du weder den Backofen anwerfen noch lange Zeit in der Küche verbringen. Du brauchst nur eine Handvoll an Zutaten und wirst von der Einfachheit der Zubereitung begeistert sein.

Selbstgemachte Spekulatiuskugeln mit Zotter Karamell und Marzipanfüllung

Wichtig für das beste Ergebnis dieser Spekulatiuskugeln ist es, trockenes Karamellgebäck zu nehmen und es nicht durch saftigen Lebkuchen zu ersetzen. Da es nie genug Karamell sein kann, verleihen die süßen Glühbirnchen dem Rezept noch ihre süße Note. Die Glühbirnchen lassen sich optimal einschmelzen, weshalb sie perfekt für diese Weihnachtsleckereien sind.

Tipp: wer kein Fan von Marzipan ist, kann ihn übrigens auch einfach durch eine Haselnuss oder Mandel in der Mitte der Spekulatiuskugeln ersetzen! 

Nun gehts aber an die Zubereitung:

Spekulatiuskugeln mit Marzipanfüllung – Das Rezept

Portionen: etwa 20 Kugeln
Zubereitungsdauer: 15 Minuten

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Spekulatius Kekse in einem guten Standmixer oder Zerkleinerer zu feinen Bröseln mixen.
     
  2. 120 Gramm in eine Schüssel geben und 30g für später aufbewahren.
     
  3. Geriebene Mandeln in die Schüssel geben und vermischen.
     
  4. Nun die Glühbirnchen über dem Wasserbad schmelzen.
     
  5. Den Frischkäse unter die geschmolzene Schokolade rühren und dann langsam die trockene Masse einrühren.
     
  6. Den Teig für eine Stunde in den Kühlschrank zum Auskühlen stellen.
     
  7. Nun eine haselnussgroße Portion Marzipan nehmen und darum mit dem Spekulatiusteig kleine Bällchen formen.
     
  8. Die restlichen 30g Spekulatiuskrümmel in ein kleines Schälchen geben und jede Kugel einzeln darin rollen.
     
  9. Die fertigen Kugeln kalt stellen. 

Frohes Schaffen und eine schöne Adventszeit wünsche ich euch mit diesem Weihnachtsrezept. Für mehr Rezeptinspiration könnt ihr gerne auf meinem Blog oder Instagram vorbeischauen.

In diesem Rezept verwendetes Produkt

PlatzhalterGlühbirnchen - KaramellGlühbirnchen - Karamell

 Süße Rezeptideen      Neue Produkte      Aktuelles aus dem Zotter UniFAIRsum  

Abmeldung ist jederzeit möglich

Ähnliche Artikel

Weihnachtliches Karamellgebäck mit Knusperschokoschicht

   Alexandra Ebert

Rezept für Honigwaben-Karamell mit gerösteten Kokosflocken und Knusperschicht mit Zotter Schokolade

Marmorkuchen-Ostereier mit weißer Ganache

   Sandra M. Exl

Sandra zeigt, wie Marmorkuchen-Ostereier auch ganz ohne Spezial-Formen gelingen.

Dominosteine mit Marzipan und Schokoglasur

   Sandra M. Exl

Selbstgemachte Dominosteine schmecken unübertrefflich und enthalten vor allem nicht so viel Zucker. Dieses Rezept ist klassisch mit drei Schichten: Lebkuchen, Fruchtgelee und Marzipan - glasiert mit dunkler und weißer Schokolade.

Marillen-Blechkuchen mit Mandelcrema und gerösteten Mandeln

   Alexandra Ebert

Einfaches, schnelles Rezept für einen besonders saftigen Marillen-Mandelblechkuchen mit Mandelnougatcreme und gerösteten Mandelblättchen.

Carina Baier

Über: Carina Baier

Carina ist österreichische Fitness Food Bloggerin und inspiriert auf ihrem Blog carinaberry.com zu einem aktiveren und ausgewogeneren Lebensstil. Sie kreiert gesunde Rezepte, welche durch ihren Geschmack und der Einfachheit in der Zubereitung überzeugen. Carina fokussiert sich vor allem auf Fitness Frühstück und Desserts, welche zum Genuss ohne Reue werden.

Weitere Beiträge dieses Autors