Weihnachtliches Karamellgebäck mit Knusperschokoschicht

Gastbeitrag von Alexandra Ebert von Wienersüss

Stellt euch eine Kombination aus Lebkuchen, luftigem Honigwaben-Karamell, gebrannten Mandeln und cremig-knuspriger Schokoladenganache vor. Verführerisch, nicht wahr? Doch das Beste daran ist: für all diese wunderbaren Weihnachtsaromen müsst ihr nicht den ganzen Tag mit dem Backen zubringen, sondern lediglich eine halbe Stunde.

Rezept für weihnachtliches Honigwaben-Karamellgebäck mit gerösteten Kokosflocken und Knusperschokoschicht

Damit ist mein diesjähriges Keksrezept für all jene perfekt, die auf Genuss und Abwechslung nicht verzichten wollen, aber nicht immer die Geduld haben, zehn oder mehr verschiedene Sorten für den weihnachtlichen Keksteller zu zaubern. Doch nicht nur in Punkto Geschwindigkeit können diese kleinen Karamellschnitten überzeugen. Durch das Zusammenspiel aus knusprig und cremig sind sie nahezu unwiderstehlich – und waren schon wenige Stunden später weggeknuspert. Wenn eure Familie also auch so verfressen ist wie meine, empfehle ich euch definitiv gleich die doppelte Menge nach diesem Karamellgebäck Rezept zuzubereiten!

Weihnachtliches Honigwaben-Karamell mit gerösteten Kokosflocken und Knusperschokoschicht

Übrigens, ein weiteres Blitzrezept findet ihr auf meinem Blog: wunderbar vanillige und zart schmelzende Melting Moments Cookies – die perfekte Alternative zu unseren Vanillekipferln!

Weihnachtliches Honigwaben-Karamell Rezept mit gerösteten Kokosflocken und Knusperschokoschicht

Rezeptur für eine Auflaufform

Bio-Zutaten:

Für das Honigwaben-Karamell

  • 170 g Honig
  • 250 g Zucker
  • ½ TL Salz
  • 15 g Natron
  • 10 g Lebkuchen- oder anderes weihnachtliches Gewürz

Für die Knusperschokoschicht

Zubereitung Honigwaben-Karamell:

  1. Bevor ihr mit der Zubereitung der Honigwaben beginnt, alle Zutaten abwiegen und bereitstellen. Außerdem eine Auslaufform mit Alufolie auslegen. Wichtig: Achtet hierbei darauf, dass die matte Seite der Alufolie nach oben zeigt, damit das Karamell nachher nicht anklebt.
     
  2. Dann Zucker, Honig und Salz in einem großen Topf erhitzen und gelegentlich umrühren.
     
  3. Sobald das Karamell eine schöne, goldbraune Farbe erreicht hat (bzw. 145°C, falls ihr ein Thermometer besitzt), von der Hitze nehmen und das Natron unterrühren. Dabei schäumt die Masse auf.
     
  4. Etwas weiterrühren, bis das Karamell leicht abgekühlt ist, bevor ihr das Lebkuchengewürz unterrührt.
     
  5. Dann in die Auflaufform gießen, etwas glattschütteln und auskühlen lassen.

Zubereitung Knusperschokoschicht:

  1. Während eure Honigwabe auskühlt, könnt ihr alles für die Knusperschokoschicht vorbereiten. Dafür zuerst die Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
     
  2. Anschließend Zucker, Vanillezucker und Lebkuchengewürz unterrühren, bis der Zucker geschmolzen ist. Dann von der Hitze nehmen und auskühlen lassen.
     
  3. Als nächstes die Ganache zubereiten. Hierfür die Schokolade gemeinsam mit der Butter im Wasserbad schmelzen und glattrühren.
     
  4. Zuletzt das Krokant Praline fein hacken und die dreierlei Choco Nibs in einer Schüssel vermischen.
     
  5. Mittlerweile sollte die Oberfläche des Karamellgebäcks kalt genug sein, damit ihr mit der Dekoration beginnen könnt. Dafür erst die Hälfte der Ganache aufstreichen und diese mit den Kokosraspeln und dem gehackten Krokant Praline bestreuen.
     
  6. Dann die zweite Hälfte der Ganache vorsichtig verstreichen und die Choco Nibs gleichmäßig darauf verteilen.
     
  7. Bei Raumtemperatur festwerden lassen. Dann in grobe Stücke oder kleine Schnitten hacken und in einer luftdichten Dose bei Raumtemperatur aufbewahren.

Habt eine wunderbare Adventszeit & lasst euch das Karamellgebäck gut schmecken,
Eure Alexandra

Ähnliche Artikel

Spekulatiuskugeln mit Marzipanfüllung

   Carina Baier

Rezept für selbstgemachte Spekulatiuskugeln mit Zotter Karamell und Marzipanfüllung.

Selbstgemachter Schoko-Milchreis

   Carina Baier

Rezept für selbstgemachten Schoko-Milchreis mit Zotter Kuvertüre und Toppings.

Gefüllte Schokoladen-Himbeer-Cookies (vegan)

   Daniela Barthel

Rezept für vegane Schoko-Cookies mit Himbeer-Kokos-Füllung.

Winterliche Lebkuchen-Schoko-Schnecken mit Zimtglasur und Krokant

   Daniela Barthel

Vegane Lebkuchen-Schnecken mit dunkler Schokoladencreme, gerösteten Haselnüssen, Zimt und Krokant.

Alexandra Ebert

Über: Alexandra Ebert

Alexandra Ebert ist passionierte Kuchenbäckerin aus Wien. Auf ihrem Blog wienersüss entdeckt ihr mehr von ihren süßen Kreationen zum Nachbacken. Besonderen Wert legt sie bei diesen auf hochwertige Zutaten und die sorgfältige Zubereitung - denn nur so lässt sich der bestmögliche Geschmack erzielen, der bei Alexandra klar an erster Stelle steht. Darf es noch ein bisschen mehr Genuss sein? Dann besucht wienersüss doch auch auf Facebook und Instagram.

Weitere Beiträge dieses Autors