Einfacher Schokokuchen mit Kirschen (ohne Mehl)

Gastbeitrag von Sandra M. Exl von Lanaprinzip

Dieses geniale Schokokuchen-Rezept mit nur drei Zutaten ist momentan die gefeierte Grundlage für die meisten meiner Sommerkuchen. Belegt mit den verschiedenen Obstsorten der Saison wird es auch nie langweilig.

Dieser Kuchen ist so ziemlich der einfachste und schnellste in meinem Repertoire. Optimal, wenn man sich nicht gerade zu den Hochbegabten in Sachen Backen zählt, oder wenn man einfach auf die Schnelle eine köstliche Mehlspeise zaubern möchte, die garantiert jedem schmeckt. Sowas muss man einfach in petto haben.

Schokokuchen mit Kirschen (ohne Mehl) Rezept

Was man für die Kuchenmasse braucht, ist hochwertige Schokolade, Nüsse und Eier – et voilà! Keine Butter, kein Mehl und kein extra Zucker. Selbstverständlich können nach Herzenslust Gewürze und Spirituosen zum Einsatz kommen. Etwas Vanille und ein bis zwei Esslöffelchen Rum machen ein tolles Aroma. 

Ein Beispiel, wie schnell man aus diesem Grundrezept einen gänzlich anderen Kuchen zaubern kann ist folgendes: Man nehme nebst Eiern weiße Schoko-Glühbirnchen und geschälte Mandeln, als Belag Heidelbeeren und das Ganze verfeinert man mit Vanille. Sauber, oder?

Glutenfreier Schoko-Nusskuchen mit nur drei Zutaten – Das Rezept

Rezeptur für eine runde Kuchenform mit ca. 24 cm Durchmesser (= 8 Stück)

Die Bio-Zutaten:

Zusätzlich

  • 250 – 300 g entsteinte Kirschen
  • Etwas Butter für die Form

Deko

  • Handvoll Kirschen
  • Minzblätter
  • Eventuell etwas Staubzucker

Die Zubereitung:

  1. Die Schoko-Glühbirnchen in eine Schüssel geben und im Backofen auf einem Rost bei etwa 70° C schmelzen lassen.
     
  2. In der Zwischenzeit die Nüsse frisch mahlen und die Kirschen entsteinen. Die Kuchenform gut mit Butter ausstreichen.
     
  3. Geschmolzene Schoko herausnehmen und den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
     
  4. Eier trennen. Eiklar steif schlagen und beiseitestellen. Dotter kurz aufschlagen und dann die geschmolzene Schokolade einrühren.
     
  5. Nun die Nüsse und den Eischnee portionsweise in die Schokomasse rühren bis alles gleichmäßig eingearbeitet ist.
     
  6. Die Masse in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.
     
  7. Nach etwa 15 Minuten Backzeit die Kirschen auf den Kuchen legen (siehe Video) und danach fertig backen.
     
  8. Kuchen auskühlen lassen und ganz wichtig: Schlagobers (Sahne) dazu servieren!

In diesem Rezept verwendetes Produkt

PlatzhalterGlühbirnchen – Milchschoko 40%Glühbirnchen – Milchschoko 40%

 Süße Rezeptideen      Neue Produkte      Aktuelles aus dem Zotter UniFAIRsum  

Abmeldung ist jederzeit möglich

Ähnliche Artikel

Cookie Dough Eiscreme mit Schokolade (ohne Eismaschine)

   Alexandra Ebert

Einfaches, schnelles Rezept für eine Cookie Dough Eiscreme mit zweierlei Schokostückchen und roh essbarem Keksteig, für die keine Eismaschine benötig wird.

Baumkuchen mit Schokoglasur

   Sandra M. Exl

Einfaches Rezept für einen geschichteten Baumkuchen mit zuckeralternativer Milchschoko-Glasur (mit Dattelzucker).

Weiße Schoko-Tarte mit Apfelpudding

   Sandra M. Exl

Rezept für eine Tarte aus Mürbteig und weißer Schokolade, mit einer Schicht Fruchtpudding dazwischen.

Kirsch-Gugelhupf mit Mohn und weißer Schokolade

   Sandra M. Exl

Rezept für einen Kirsch-Gugelhupf mit frisch geriebenem Mohn und weißer Schoko.

Sandra M. Exl

Über: Sandra M. Exl

Sandra M. Exl ist freie Journalistin und Gesundheitsbloggerin. Auf ihrem Blog „Lanaprinzip“ und „Gesundheit für Körper und Seele“ schreibt sie über Gesundheitsthemen und stellt in Videos ihre Lieblingsrezepte vor, die alle Bio, vegetarisch und weizenfrei sind. Sowohl österreichische Spezialitäten als auch Veganes, Glutenfreies und die Low Carb Küche gehören zu ihrem Repertoire.

Weitere Beiträge dieses Autors