Avocado Brownies

Gastbeitrag von Carina Baier alias Carina Berry

Schokoladige Brownies mit Avocado als Hauptzutat. Dieses kreative Rezept im neuen Jahr motiviert zur bewussteren Ernährung ohne auf Geschmack verzichten zu müssen.

Süße Avocado Gerichte?
Bei Avocados würde man wahrscheinlich nicht gleich an Brownies denken, aber wer diese geniale Kombination einmal probiert hat wird garantiert ein Fan davon werden. Mit Avocado verbindet man ja eher pikante Gerichte wie Salat Bowls, Aufstriche oder Guacamole. Die Avocado an sich ist aber eine sehr neutrale Frucht - ja richtig gehört, der mehrjährige Avocadobaum gehört zur Familie der Lorbeergewächse und somit werden seine Früchte den Beeren zugeordnet.

Man kann also mit der Avocado auch wunderbare Desserts zaubern. Vor allem Avocado Mousse ist sehr beliebt, aber auch dekadente Schokoladenbrownies lassen sich wunderbar damit zaubern. Die Avocado ist eine wahre Superfrucht und verfügt über ungesättigte Fettsäuren und liefert dem Körper jede Menge Energie.

Neues Jahr, neues Ich
Gerade im neuen Jahr will man vielleicht wieder etwas mehr Wert auf gesunde, hochwertige Ernährung legen und da passt dieses Avocado Brownie Rezept doch perfekt. Statt Mehl wird Mandelmehl verwendet und statt Butter Avocado sowie Erdnussbutter. In das Rezept wird die hochwertige Labooko Panama Schokolade mit garantierten Crunch Faktor eingearbeitet. Gesundheitsbewusste Rezepte müssen nicht langweilig sein, sondern können auch richtig gut schmecken und kreativ sein.

Die Inspiration für dieses Rezept
Ich habe mir für dieses Rezept bewusst die 72% Panama Labooko ausgesucht. Letztes Jahr bin ich ein ganzes Monat durch Panama gereist. Ein Land voller Avocados und Kakaoplantagen. Dieses Rezept wollte ich schon sehr lange umsetzen denn es vereint einfach perfekt beide Zutaten zu schokoladigen Fitness Brownies.

Avocado Schoko-Brownies mit Mandelmehl und Kokosblütenzucker

Zutaten:

  • 1 große Avocado
  • 140 g Labooko 72% Panama (entspricht 2 Stk. à 2 Tafeln)
  • 2 Eier 30 g Kokosblütenzucker
  • 50 g Honig
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 30 g rohes Kakaopulver
  • 70 g Mandelmehl
  • 1 TL Backpulver 1 Brise Salz
Avocado Brownies mit Zotter Schokolade

Zubereitung:

  1. Das Rohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
     
  2. In einer Schüssel die Eier mit dem Kokosblütenzucker und Honig cremig rühren.
     
  3. Die Avocado zusammen mit der Erdnussbutter mit einem Pürierstab fein pürieren und unter die Eimasse mischen.
     
  4. In einer zweiten Schüssel, Mandelmehl, Backpulver, Salz, und Kakaopulver zusammen mischen.
     
  5. Nun stückweise die trockenen Zutaten unter die feuchte Masse mischen.
     
  6. Labooko Schokoladentafeln grob hacken und unter die Masse rühren.
     
  7. Den Teig in eine Silikonauflaufform transferieren und bei 180 Grad für 25 Minuten backen.
     
  8. Erst in Stücke schneiden wenn die Masse ausgekühlt ist. Die Brownies bestenfalls so rasch wie möglich verzehren.
Avocado Brownies mit Zotter Schokolade

Ich hoffe euch hat dieses Rezept gefallen. Für mehr Inspiration könnt ihr gerne auf meinem Blog www.carinaberry.com oder auf meinem Instagram @carina_berry vorbeischauen.

xoxo,
Carina

Carina Baier

Über: Carina Baier

Carina ist österreichische Fitness Food Bloggerin und inspiriert auf ihrem Blog carinaberry.com zu einem aktiveren und ausgewogeneren Lebensstil. Sie kreiert gesunde Rezepte, welche durch ihren Geschmack und der Einfachheit in der Zubereitung überzeugen. Carina fokussiert sich vor allem auf Fitness Frühstück und Desserts, welche zum Genuss ohne Reue werden.

Weitere Beiträge dieses Autors