Cremige Cashew-Nougat-Torte

Gastbeitrag von Sandra M. Exl von Lanaprinzip

Rezepte wie dieses begeistern mich am allermeisten. Wieso? Mit geringem Aufwand und wenigen Zutaten eine unendlich köstliche und noch dazu repräsentative Torte zu backen, die selbst mit bescheidenen Backfähigkeiten gelingt, ist doch spitze, oder?

Die himmlische Nougatcreme, die wir aus zwei (!) Zutaten machen, wird mit einem einfachen Vollwert-Biskuit zur Torte geschichtet.

Cashew-Nougat-Torte Rezept

Dieses Grundrezept ist ganz leicht für jeden Geschmack adaptierbar. Wer statt Cashew-Nougat lieber die klassische Haselnuss-Variante, grünes Kürbiskern-Nougat oder Walnuss bevorzugt, sucht sich einfach den persönlichen Favoriten aus.

Auch das Biskuit ist beispielsweise mit Buchweizenmehl und Mohn (1:1) statt Dinkel im Nu glutenfrei und etwas ausgefallener. Viele mögen eine fruchtige Note in der Torte. In dem Fall die Biskuitböden einfach zusätzlich mit einer feinen Marmelade bestreichen.

So kann man mit nur einem guten Basisrezept viele verschiedene Torten zaubern – das liebe ich!

Cashew-Nougat-Torte – Das Rezept

Rezeptur für eine Tortenform von 20 cm Durchmesser (mind. 8 große Stücke)

Die Bio-Zutaten:

Für die Cashew-Nougat-Creme

Dunkles Biskuit

  • 4 Eier
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 100 g Dinkelmehl (zur Hälfte Vollkorn)
  • 25 g Kakao
  • 3 EL Rum (oder Wasser)

Garnitur

  • 30 g Cashewkerne
  • 1 EL Ahornsirup

Die Zubereitung:

  1. Für die Nougatcreme das Schlagobers kurz aufkochen, vom Herd nehmen und das gehackte Cashewnougat dazugeben. So lange rühren, bis das Nougat vollständig geschmolzen ist. Die Masse in eine große Schüssel geben und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
     
  2. Für das Biskuit Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eier, Vollrohrzucker und Rum in eine Schüssel geben und so lange mixen, bis ein fester Schaum entsteht.
     
  3. Dinkelmehl und Kakao nach und nach in den Eierschaum sieben und mit einer Schneerute behutsam unterheben.
     
  4. Die Biskuitmasse in eine befettete Springform (20 cm Durchmesser) füllen und für etwa 35 Minuten im vorgeheizten Backofen auf unterer bis mittlerer Schiene backen. Das Biskuit auskühlen lassen.
     
  5. Cashewkerne kurz in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten und klein hacken.
     
  6. Die durchgekühlte Nougatsahne aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Mixer aufschlagen, bis die Masse schön cremig ist. Achtung: Nicht zu lange rühren, sonst flockt das Schlagobers in der Creme aus.
     
  7. Biskuit zweimal waagrecht durchschneiden, sodass drei gleichdicke Böden entstehen. Untersten Boden mit einem Drittel der Nougatcreme bestreichen, mit dem zweiten Boden bedecken und diesen mit der gleichen Menge Creme bestreichen. Den dritten Boden daraufsetzen und die restliche Creme darauf verteilen.
     
  8. Die gerösteten und gehackten Cashewkerne nach Belieben auf der Creme verteilen und mit Ahornsirup beträufeln. Fertig!

In diesem Rezept verwendetes Produkt

PlatzhalterNougat pur CashewNougat pur CashewNEU

Nougat pur Cashew 1000g

37,20 € / kg
inkl. 10% MwSt. 37,20 €

 Süße Rezeptideen      Neue Produkte      Aktuelles aus dem Zotter UniFAIRsum  

Abmeldung ist jederzeit möglich

Ähnliche Artikel

Gefüllte Blätterteigtaschen mit Brombeerkompott

   Daniela Barthel

Rezept für vegane Blätterteigtaschen mit dunkler Schokolade, Nougatcreme und selbstgemachtem Brombeerkompott.

Orangen-Kürbiskernnougat-Törtchen

   Daniela Barthel

Rezept für eine vegane, winterliche Biskuittorte mit eingelegten Orangenfilets und einer cremigen Füllung aus Kürbiskernnougat.

Cremiges Schokoladeneis mit Schokostückchen

   Daniela Barthel

Ein veganes und schön cremiges Schokoladeneis mit Zotter Schokostücken.

Kürbis-Cupcakes mit Nougatfüllung

   Daniela Barthel

Vegane Muffins, die mit Kürbiskernnougat gefüllt und als Topping zu Cupcakes dekoriert werden.

Sandra M. Exl

Über: Sandra M. Exl

Sandra M. Exl ist Redakteurin, Buchautorin und Heilfasten-Coach. Auf lanaprinzip.com schreibt sie über Ernährungs- und Gesundheitsthemen und stellt in Videos ihre Lieblingsrezepte vor. Sowohl österreichische Spezialitäten als auch Veganes, Glutenfreies und die Low Carb Küche gehören zu ihrem Repertoire. Für den Zotter-Blog kreiert sie seit 2016 Rezepte mit Schokolade zum einfachen Nachbacken.

Weitere Beiträge dieses Autors